Page Loader

Feriendirekt.at

AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit der Nutzung des Internet-Projektes Feriendirekt.at erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
Bei Nichtakzeptanz der Geschäftsbedingungen ist die Benutzung des Projektes Feriendirekt.at nicht gestattet.

Feriendirekt.at steht allen Internet-Usern für die Suche und Angebot nach Ferienwohnungen und Unterkünften zur Verfügung.

Alle Angebote sind freibleibend, unverbindlich und dienen ausschliesslich der persönlichen Information.
Feriendirekt.at übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.
Haftungsansprüche gegen die Feriendirekt.at, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Feriendirekt.at behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Der Inhalt und die Darstellung des Internetangebotes der Feriendirekt.at sind urheberrechtlich geschützt.
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Feriendirekt.at nicht gestattet.

Für sämtliche Buchungen, die auf Grund der Suchergebnisse vom Feriendirekt.at zustande kommen, übernimmt Feriendirekt.at keine Haftung. Der Verfasser einer Anzeige ist für dessen Inhalt voll verantwortlich und haftbar.

Ein Beherbergungsvertrag und sämtliche sich daraus ergebenden Ansprüche und Verpflichtungen bestehen unmittelbar und ausschliesslich zwischen dem Buchenden und der von Ihm gewählten Unterkunft.

Sämtliche ausgewiesenen Markennamen und Warenzeichen gehören dem jeweiligen Eigentümer. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen bestehen.